This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Got it! Privacy policy
  1. Meteopool
  2. Forum
  3. Projekt / Project
  4. Neuigkeiten / Announcements
  5. News 20.7.2022 - Neue GPS-Apps, Mesotracking mit Tornadowarnung, Patreon

News 20.7.2022 - Neue GPS-Apps, Mesotracking mit Tornadowarnung, Patreon

Guido Richterteamstormchaser wrote 2 months ago (edited 2 months ago):

Eingebundene Grafik

Neue GPS Tracking Apps

Vorbei sind die Zeiten von verschiedenen Apps, die zunehmend nur noch unzuverlässig oder gar nicht mehr funktionierten. Nach dem Abschluss einer ausgedehnten Betatest-Phase steigen wir ab heute offiziell auf die App "Traccar Client" um.

Eine grafische Kurzanleitung zur Einrichtung findet ihr in den GPS-EInstellungen eures Accounts (runterscrollen). Bitte beachtet bei der Einrichtung, dass ihr die GPS-ID einsetzt und ein eigenes GPS-Passwort vergebt. Verwendet nicht eure Logindaten des Meteopool-Hauptaccounts!

Die neue App arbeitet auf modernen Geräten zuverlässig und lässt sich von Sperrbildschirmen oder leeren Akkus weit weniger beeindrucken, als die Vorgänger-Apps. Zudem steht sie sowohl für Android als auch iOS gleichermaßen zur Verfügung. Bislang sind uns lediglich mit (meist älteren) Huawei-Geräten Probleme bekannt, da diese sehr restriktiv und übergriffig gegenüber GPS-Apps handeln. Wir empfehlen entsprechend aktuelle Modelle von Apple, Samsung & Co., vor Huawei müssen wir leider wegen seit Jahren immer wieder auftauchenden Problemen für das Hobby Stormchasing explizit warnen.

Wir empfehlen den sofortigen Umstieg auf die neue App und einen Test vor dem nächsten Chasing. Spread the word - erzählt es auch euren Freunden & Chasing-Kollegen! Die alten Apps werden wir noch bis Jahresende unterstützen. Dann schalten wir die Schnittstellen ab.

Bei Einrichtungsproblemen erreicht ihr uns unkompliziert und kurzfristig per Facebook, E-Mail oder Discord.

Eingebundene Grafik
Eingebundene Grafik

Der bessere Weg, uns zu unterstützen

Wie sich vermutlich herumgesprochen hat, ist Meteopool kein finanziell orientiertes Unternehmen, sondern ein kostenloses, freiwilliges Angebot unsererseits für Stormchasing-Enthusiasten. Wir sind entsprechend auf monatliche Zuwendungen angewiesen, um die laufenden Serverkosten zu decken und ggf. Werbemaßnahmen zu reduzieren. Leider kennt unser Server kein schlechtes Wetter und so müssen wir diesen auch bezahlen, wenn nur die Sonne scheint und in Sachen Sturmjagd wenig passiert.

Bislang war es neben freiwilligen Zuwendungen ohne Gegenleistung möglich, eine "Spende" einzureichen und dafür Werbefreiheit zu erlangen. Diese Option per PayPal und Banküberweisung bleibt erhalten. Mit Patreon haben wir nun aber eine attraktivere Möglichkeit geschaffen, uns zu unterstützen. Mit Patreon erhaltet ihr ebenfalls Werbefreiheit, könnt uns aber regelmäßig monatlich unterstützen und erhaltet zudem aktuelle sowie zukünftige Perks, wie z.B. spezielle Discord-Rollen, Vorabeinblick in Entwicklung und spannende Dinge hinter den Kulissen sowie exklusive Inhalte. Künftig können wir das Angebot entsprechend erweitern und ihr erhaltet diese automatisch je nach Mitgliedschaftsstufe. Eine Integration direkt hier bei Meteopool ist geplant - ebenso die Freischaltung bestimmter Features exklusiv für Unterstützer.

Patreon ist somit die aktuell beste Möglichkeit, unser Projekt zu unterstützen. Solltest du dich dafür entscheiden, bedanken wir uns herzlich im Voraus bei dir!

Eingebundene Grafik

Mesozyklonen-Tracking mit Tornadowarnung

Ebenso längere Zeit im Betatest war nun unser erweitertes Tracking für Mesozyklonen. Wir haben mehrere Jahre an Daten gesammelt und eine Zauberformel gefunden, um die Gefahr einer Tornadoentwicklung oder eines bereits bestehenden Tornados anzuzeigen. Wir unterstützen damit das Stormchasing und die dabei stattfindende Entscheidungsfindung, für die oft wenig Zeit bleibt. Wie sich bei den Tornados in Paderborn, Lippstadt & Umfeld gezeigt hat, wird unser Angebot auch von Laien und Rettungsleitstellen genutzt. Wir erhielten Feedback, dass dadurch Menschenleben bereits vorab geschützt werden konnten. Das freut uns natürlich und bestätigt uns darin, topaktuelle, leicht zu erfassende Informationen ohne Blabla anzubieten, die für eigene Entscheidungen genutzt werden können.

Erkennt unser System, dass eine Mesozyklone bestimmte Kriterien erreicht, die für Tornadoentwicklung und Intensivierung der Rotation sprechen, wird ein nach unten zeigendes Dreieck angezeigt. Normale Rotation wird weiterhin als Kreis angezeigt. Nicht vergessen: Über die Ebenen-Einstellungen könnt ihr euch auch vergangene Mesozyklonen-Tracks anzeigen lassen und so den Kurs bestimmen. Besonders langlebige Mesozyklonen sind dafür bekannt, erhöhte Tornadogefahr zu besitzen. Diese lassen sich mit den Tracks gut verfolgen.

Wichtig - was dieses System nicht kann:

- Eine mit Tornadogefahr bewarnte Mesozyklone heißt nicht, dass dort zwangsweise ein Tornado ist oder entstehen wird. Es ist als Anzeige einer Wahrscheinlichkeit zu sehen. Abgleiche mit unseren Stormchasern haben aber gezeigt, dass derartige Mesozyklonen immer eindrucksvolle Wallclouds mit sich führen. Es ist also eine klare Abgrenzung zu "harmloser Rotation" möglich

- Es gibt Tornados, die gar keine Rotationserkennung im Regenradar hervorrufen. Entsprechend ist die Mesozyklonenerkennung nicht durch einen Blick auf das Radar und den Himmel zu ersetzen. Das betrifft vor Allem sogenannte Typ-II-Tornados.

SONSTIGE THEMEN

Team-Mitglieder gesucht

Wir suchen nach wie vor nach aktiven, engagierten Mitstreitern, die unserem Team beitreten möchten. Folgende Tätigkeiten sind besonders gefragt:

- Pflege der Webcams / Wettercams (neu eintragen, bestehende pflegen, Nutzermeldungen prüfen)
- Pflege der Wetterstations-Datenbank (Bild- und Textberichte)
- Redakteure/Schreiber/Social Media Manager
- Programmierer
- Sonstige Talente, Ideen & Fähigkeiten, die zu uns passen

Du hast Bock, bringst Talent mit oder möchtest dich an einer Aufgabe weiterentwickeln? Dann schreib uns gern, wir freuen uns!

Woran wird gearbeitet?

Aktuell fokussieren wir uns auf diese neuen Features:

- Regenradar mit Maximalauflösung (Upgrade der Livemap)
- Besser vernetzen - Möglichkeit für Chasingteams & Stormchaser nach Kontakten und Neumitgliedern zu suchen, Profilseiten

Meteopool bekannt machen

Wie oben erwähnt lebt unser Projekt nicht nur von finanzieller Unterstützung, sondern auch von Werbung. Damit möglichst viele Leute auf unsere Seite kommen und auch neue Stormchaser auf unser Projekt aufmerksam werden, sind Verweise/Links zu uns sehr wichtig. Wir erlauben uns deshalb, auf unsere externen Plattformen zu verweisen. Wie sagt man heutzutage: Lasst gern einen Follow da und drückt alle Glocken, die ihr findet. Dankeschön! ;)

Verlinkung



Social Media



Live & Video



Mit anderen interagieren



Meteopool unterstützen



Und da wir immer wieder gefragt werden: Ihr dürft Screenshots von unserer Livemap machen und diese z.B. in Social Media hochladen. Ihr müsst uns dazu nicht um Erlaubnis bitten. Alles, worum wir euch bitten ist, dass ihr als Quellenangabe unseren Link https://www.meteopool.org setzt. Viel Spaß! :)

Wir bedanken uns für das Lesen dieser News, hoffen, dass es dir/euch gefallen hat und sind jederzeit für Feedback offen. Passt auf euch auf, achtet auf eure Gesundheit und viel Spaß beim Wettergucken!

Dein Meteopool-Team

brotherDstormchaserdonator wrote 2 months ago:

Hallo Guido!

Ich will mal Danke sagen, für die tollen Neuigkeiten hier! Ich hatte mich schon gewundert, welche Bedeutung die Dreiecke haben! ;)

Mega gespannt bin ich bezüglich der hochauflösenden Radardaten!

Gruß

Dirk

GZ0THA wrote 2 months ago:

So dann lass ich auch mal ein Hallo da und möchte hier meinen RESPEKT den leuten die hier das alles möglich machen, zollen.

Weiter so und wenn jemand Funk von euch im Auto hat, dann ruft mal auf der 149.03750 MHZ durch. Hier läuft ein Gateway.


Grüße aus Jettingen Scheppach an der A8

Stefan

Andreas Meixnerstormchaser wrote 2 months ago:

ich hab da ein kleines Problem mit Traccar Client gefunden weil mit Android 11 die App derzeit unbrauchbar geworden ist , da der Standort nur während der App-Verwendung zugelassen werden kann wo ich gerne eine Hintergrundnutzung Verwende Damit ich das Handy Auch noch anderweitg nutzen möchte Gibt es auch andere App´s die unterstützt werden ab nächstes jahr oder ist das die einzige Möglichkeit

MfG Andreas Meixner

Guido Richterteamstormchaser wrote 2 months ago:

Hallo Andreas,

die Entscheidung, wann wir die anderen Apps nicht mehr unterstützen, liegt bei uns. Geplant ist Jahresende - das kann man notfalls noch ändern. Viel besser wäre aber, wenn wir zusammen mit dir und den Devs eine Lösung finden. Kannst du hier oder per E-Mail bitte einmal eine genaue Fehlerbeschreibung einsenden?

Was wir brauchen:

- Genaue Meldung auf deinem Gerät/Was funktioniert nicht/Screenshots
- Einstellungen deines Akkus/Energiesparen - wurde die App als Ausnahme eingefügt?
- Handy Modell
- Exakte Software Version

Andreas Meixnerstormchaser wrote 2 months ago:

Zitat von Guido RichterHallo Andreas,

die Entscheidung, wann wir die anderen Apps nicht mehr unterstützen, liegt bei uns. Geplant ist Jahresende - das kann man notfalls noch ändern. Viel besser wäre aber, wenn wir zusammen mit dir und den Devs eine Lösung finden. Kannst du hier oder per E-Mail bitte einmal eine genaue Fehlerbeschreibung einsenden?

Was wir brauchen:

- Genaue Meldung auf deinem Gerät/Was funktioniert nicht/Screenshots
- Einstellungen deines Akkus/Energiesparen - wurde die App als Ausnahme eingefügt?
- Handy Modell
- Exakte Software Version
kann ich demnächst gerne machen

es war von mir nicht beabsichtigt irgendwas an der Geplanten Einführung zu Ändern Mir hat sich einfach die frage gestellt ob es Alternativen zur App geben wird
Für etwaige Missverständisse möchte ich mich Entschuldigen

Guido Richterteamstormchaser wrote 2 months ago:

Nein, kein Missverständnis. ;) Der Fahrplan kommt ja von uns, allerdings wollen wir schon auch etwas Druck ausüben, da die alten Apps derart viele Probleme verursachen, dass sie irgendwann wirklich weg müssen. Wir bekommen das schon hin mit deinem Gerät.

Andreas Meixnerstormchaser wrote 2 months ago:

OK ich hab mich Mal mit der App beschäftigt und konnte das Problem mit der Hintergrundnutzung beheben jetzt probiere ich das ich mit der App auch meinen Standort senden kann die App an sich ist halt noch neu für mich

brotherDstormchaserdonator wrote 2 months ago:

Servus!

Ich habe gerade auf Traccar (Android) umgestellt.
Die App funktioniert hervorragend.

Mein Tipp zum Einrichten der App:
Alles zu 100% genau so machen, wie beschrieben. Ganz besonders genau schauen, ob die Server-URL auch zu 100% korrekt eingegeben wurde. Stimmt die GPS-ID? Auch scheint es wichtig zu sein, dass das Passwort für den GPS-Account keine Sonderzeichen enthält (ist auch dort genau beschrieben).

Also, genau lesen. Penibel genau eingeben, wie beschrieben und der Spass kann beginnen!

Gruß

Dirk

Guido Richterteamstormchaser wrote 2 months ago (edited 2 months ago):

Hallo Dirk,

super dass es klappt und bzgl. deiner Anmerkungen: Genau so ist es. Das sind auch die häufigsten Fehlerquellen, die uns bisher untergekommen sind. Wir müssen aber auch eingestehen, dass unser Setup noch verbessert werden könnte. In Zukunft wird es da neue Anleitungen geben.

Login to reply