This website uses cookies to ensure you get the best experience on our website. Got it! Privacy policy
  1. Meteopool
  2. Forum
  3. Projekt / Project
  4. Entwicklerecke / Developers corner
  5. Summenhäufigkeiten über Temperaturen und Feuchten

Summenhäufigkeiten über Temperaturen und Feuchten

tschast667 wrote 9 months ago:

Guten Tag allerseits

Ich befasse mich schon lange mit Klimatisierung, Be- und Entfeuchten, Heizen und Kühlen, Free Cooling und vor allem Energieeffizienz.

Nun habe ich schon sehr lange ein selbst gebasteltes Excel- Tool in Verwendung, welches mir über die DWD- Daten eines bestimmten Standortes die Summenhäufigkeitskurven von Temp. und rel.LF% ausweist.

Ich benutze dafür stets die "übersetzten" Daten historisch und aktuell - es sind meist weit mehr als 100.000 Datenpunkte und lassen eine gute Aussage über die nächsten 5-10 Jahre zu, wenn man die schleichende Erderwärmung offen mit einkalkuliert.

Da ich das Ganze nun verfeinern und entwickeln möchte und ich in den diversen Excel- Foren niemanden gefunden habe, der so "verrückt" ist wie ich um sich mit diesem sehr speziellen Thema zu befassen, wollte ich fragen ob es hier in der METEOPOOL- Gemeinde jemanden gibt, mit welchem ich mich austauschen kann, so dass man dieses Excel Tool gemeinsam verbessern kann und dann offen, frei und kostenlos hier veröffentlichen kann.

Ich weiss, dass der Bedarf, gerade bei TGA- Planern, hier sehr gross ist, aber auch die Industrie immer mehr Wert darauf legt Energieeffiziente Anlagen - adaptiert auf die meteorologischen Bedürfnisse Ihrer Umgebung - zu implemntieren.

Wer hat Lust mich zu unterstützen?
Wer kennt sich damit aus?

Danke für Eure Rückantworten

Alex

Guido Richterteamstormchaser wrote 9 months ago:

Hallo Alex,

hast du denn schon einmal darüber nachgedacht, dein spannendes Projekt von Excel wegzubringen und es in eine Software zu gießen, die sich komfortabler bedienen lässt? Oder baut dein Projekt gerade auf dem Gedanken der lokalen Anwendung auf?

Beste Grüße
Guido

tschast667 wrote 9 months ago:

Hoi Guido

Das ganze in eine Software zu giesen wäre auch sehr fein.

Allerdings habe in meinem Studium bei MS-DOS, Makros für Excel (VBA) und html aufgehört und wüsste selbst nicht wie ich das hinbekommen sollte. Meine Emailadresse ist: alexander_just@web.de, evtl. geht es darüber leichter zu diskutieren, da ich hier immer nur sporatisch eingeloggt bin.

Bei dieser Software wäre es fein, wenn man 2 Output- Formen bekäme: Einmal alle diese 870 Punkte eines Jahres (mit Temperatur- Stundenmittelwerten) in einem HX- Diagramm (wie bei der Robatherm- App), und einmal als Summenhäufigkeitskurve (Diagramm) als PDF.

Jeweils Orts- bzw. DWD- Stationsbezogen.

Das wäre sozusagen mein Königsziel. Wenn Du weisst wie das funktioniert - ich wäre dabei.

MfG Alex

1
Login to reply