Diese Webseite benutzt Cookies, um die beste Nutzererfahrung zu gewährleisten. Hab's verstanden! Mehr zum Datenschutz

Unwetter melden


Hallo,
wie meldet man eigentlich hier Unwetter? Bin erst seit Kurzem dabei.
Vielen Dank und Grüße,
Stormchaser Dortmund

Guido RichterTeamStormchaser schrieb vor 2 Jahren:

Hallo Jonathan,

wenn du eingeloggt bist, siehst du auf der Livemap links eine Schaltfläche mit Achtung-Symbol. Damit kannst du das Meldeformular öffnen. Du kannst im Hintergrund auch die Karte noch verschieben, um die Meldeposition zu präzisieren.

Grundsätzlich kannst du auch über Skywarn melden. Leider ist seit einigen Wochen die Schnittstelle von Skywarn zu uns kaputt - es kommen keine Daten mehr an. Besserung ist leider auch nicht in Sicht, deshalb empfehlen wir aktuell in jedem Fall eine Meldung hier auf der Livemap.


Hallo Guido,
vielen Dank, dann werde ich dies mal auskundschaften.

Finde es echt klasse, dass dieses Forum so belebt ist :)

VG, Jonathan

Sadogast schrieb vor 8 Monaten:

Hallo,

das große Unwetter heute über Ostdeutschland, ist das vielleicht eine Superzelle? Tornado Gefahr?

Eingebundene Grafik

LG Sadogast

Guido RichterTeamStormchaser schrieb vor 8 Monaten (bearbeitet vor 8 Monaten):

Hallo Sadogast,

nein, das ist keine Superzelle, kein Unwetter und noch nicht einmal ein Gewitter. Es blitzt nicht und es besteht höchstens an der Südflanke dieses Niederschlagsgebietes eine geringfügige Tornadogefahr, die sich aber mangels Gewitterzellen und durch fehlende "Zutaten" nicht entwickeln kann. Es handelt sich um konvektiven Niederschlag, der hier und da ein paar Gullis hat überlaufen lassen. Mehr nicht.

Das gezeigte Bild ist zudem schon etwas älter und die Farben wirken etwas übertrieben. Der kräftigste Teil dieses Gebietes ist vor einer Stunde über das Meteopool-Headquarter gezogen. Dabei ist noch nicht einmal die Dachrinne übergelaufen. Und das will etwas heißen, denn diese läuft normalerweise relativ zügig über wegen eines Konstruktionsfehlers. Mehr als ein tropisch anmutendes Regenereignis war es also nicht.

Auf unserer Livekarte kannst du dir jederzeit das aktuelle Regenradar abrufen: Live Regenradar
Auf der rechten Seite kannst du dir die Datenebenen zusammenstellen, zum Beispiel die Anzeige von Blitzen.

Und hier kannst du dir sogar eigene Radarfarben einstellen.

Zu erklären, was eine Superzelle ist, würde hier den Rahmen sprengen. Ich verweise deshalb einmal ganz frech auf Wikipedia.

Kurz gesagt ist eine Superzelle ein einzelnes oder in einem System eingebettetes, sehr starkes Gewitter mit besonderen Merkmalen. Das markanteste Merkmal ist das Eigenleben, dass eine solche Gewitterzelle entwickeln kann (mit kuriosen Zugbahnen, abweichend von der Zugbahn anderer Gewitter) sowie die Rotation, welche schlussendlich auch mit der Tornadogefahr zusammenhängt.

Sadogast schrieb vor 8 Monaten:

Hallo Guido! Ich war früher jahrelang im Wetterforum aktiv und weiß schon, was eine Superzelle ist und wie sie entsteht, habe aber wegen der Größe angenommen, dass es eine sein könnte, da sie sich kurz vor Berlin zu einer Cumulo Nimbus entwickelte. In deiner Gegend war sie scheinbar noch nicht so stark entwickelt. Naja, wenn es ein Tornado gegeben hätte, dann stünde es heute sicher in den Nachrichten. Notfalls kann man ja auch noch bei TorDACh oder Tomas Säverts Tornadoliste nachschauen. Trotzdem danke für die Antwort.

Gruß Sadogast

Guido RichterTeamStormchaser schrieb vor 8 Monaten:

Hallo Sadogast,

wie gesagt, das war ein großes Regengebiet ohne jede Auffälligkeit dahingehend. Für eine einzelne Superzelle war dieses Gebiet auch viel zu groß und besaß keine auffälligen, freistehenden Formen. Auch eine eingebettete Superzelle war nicht vorhanden.

Anbei mal eine Bildmontage, wie eine Superzelle in dem von dir gezeigten Bildprodukt (scheinbar extrem interpoliert, keine Radar-Rohdaten) aussehen würde. Größe & Form ist maßstabsgerecht und entspricht einem real stattgefundenen Ereignis.

Eingebundene Grafik

Login zum Antworten